Ausflug der Narrengemeinschaft 2018

Am Samstag, dem 8.9. fuhren wir um 8.00 Uhr in den Prater nach Wien. Dort konnten wir zwei Stunden verbringen. Da der übrige Vergnügungspark erst um 10.00 Uhr öffnete, starteten wir gleich mit dem großen Riesenrad aus dem Jahr 1897. Es ist ein Wahrzeichen von Wien. Von ganz oben sah man den Stephansdom, den Leopoldsberg und den Kahlenberg. Im Prater gab es dann viel zu sehen: Autodrom, Geisterbahnen, eine Riesenrutsche, Achterbahnen, eine Wildalpenbahn mit Wasser, ein Kettenkarusell auf einem hohen Turm, … Nach zwei Stunden gingen wir ins Schweizerhaus essen. Danach durften wir nochmals in den Vergnügungspark.

Anschließend fuhren wir mit dem Bus zum Flughafen Wien-Schwechat. Dort hatten wir eine Führung, die ca. eine Stunde dauerte. Mit einem Bus waren wir auf dem Flugfeld unterwegs und sahen dort den Airbus A380, indem bis zu 830 Personen Platz haben. Besonders interessant waren die vielen verschiedenen Flugzeuge, der Hangar und die Flughafenfeuerwehr. Dann gingen wir in einen Aufenthaltsraum. Dort waren vier verschiedene Stationen (Tower, Cockpit, Koffer und Geschichte des Flughafens) aufgebaut. Dann konnten wir auf der Besucherterrasse Flugzeuge beim Starten und Landen beobachten. Die Sicht von oben auf das ganze Flughafengelände war sooo schön.

Wir fuhren zum Schluss noch nach Hölles zum Heurigen. Es gab dort eine gute Heurigenjause. Alle Kinder spielten draußen, bevor es wieder nach Hause ging. Manche waren schon sehr müde und schliefen im Bus.

Vielen Dank an Anita Pötsch, dass sie den Ausflug so gut organisierte. Es war ein sonniger und toller Tag, den alle lange nicht vergessen werden.

Anna Haberler, 9 Jahre

Danke an H.Jörg Steiner für die schönen Fotos
Alle Bilder unter: http://narrgelanz.at/narren-bilder-2018/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.